Haftungsverhalten von Polyurethanhartschäumen auf Metalloberflächen

2015PbBhMrDw

Projektbetreuer:  Herr Schmidt (Paul-Ehrlich-Schule), Herr Schwamb (Chemetall GmbH), Herr Dr. Fehrenbacher (Rühl Puromer GmbH)
Projektteam:  Philipp Balduf, Benjamin Heldmann, Marc Rittmeyer, David Wohlgemuth
Projekt-Phase:  September 2014-Januar 2015
Projekt-Links:  Projektarbeit (pdf)
Kurzfassung: Die Haftung zwischen Metalloberflächen und Isolationsschäumen hat eine übergeordnete Rolle. Europaweit werden ca. 900.000 Tonnen pro Jahr Polyurethanschaum (PUR) Schaum in der Sandwichbauweise verarbeitet. Anwendungen aus diesem Bereich sind wärmegedämmte Zinkdächer und Wandelemente. Sandwichpaneele bestehen aus einem Schaumkern und zwei metallischen Deckschichten und werden beim Gebäudebau  ver-wendet. Alleine in Deutschland werden etwa 12 Millionen Quadratmeter verlegt.
Aufgabe dieser Projektarbeit war es, das Haftungsverhalten zwischen diesen beiden Stof-fen / Materialen zu verbessern. Um die Hafteigenschaften der Metalloberfläche zu erhö-hen wurden diese mit dünnen organischen Beschichtungen der Firma Chemetall GmbH modifiziert. Als Isolationsschaum wurde ein Standard Isolationsschaum der Rühl Puromer GmbH eingesetzt. Die hergestellten Sandwichelemente wurden hinsichtlich ihres Haf-tungsverhaltens untersucht.
Das Ziel, die Haftung zwischen Metalloberfläche und PUR Schaum zu verbessern, wurde mit Hilfe einer dünnen organischen Beschichtung erreicht.
Abstract: The adhesion between metal surfaces and insulation foams play a big role in industry. Approx. 900.000 tons of polyurethane foams per year become processed in sandwich el-ement construction. The foams find application in thermally insulated metal roofs and wall elements.
The task of this work is to improve the adhesion behavior between the metal surface and the insulation foam. To improve the adhesion the metal surface is coated with thin organic coating (TOC) from Chemetall GmbH. The used insulation foam is standard offered foam from Rühl Puromer GmbH. The resulting sandwich panels were tested with regards to their adhesive qualitiy.
Adhesion improvement is reached by using the thin organic coating.
   
   

Besucher heute: 4 , Gestern 297 , Besucher seit 2007: 559082