Optimierung des Handlings von getrocknetem Katalysator in der Produktion

 

Projektbetreuer:  Herr B. Yücel, Herr Dipl.-Ing H. Düwel
Projektteam:  Jan Kofmann, Benjamin Pietzsch, Katharina Schenk
Projekt-Phase:  März 2019-Januar 2020
                                 2019JkBpKs.jpg               
 Kurzfassung: Evonik Industries AG hat hohe Ansprüche an die Arbeitssicherheit und möchte potentielle Gefährdungen vorbeugen und entgegenwirken.

Bei der Katalysatorherstellung in der Produktion Hanau wird der gefertigte feuchte Katalysator im Trockenschrank getrocknet und anschließend in einer Absaugkabine von Blechen in Fässer oder Beutel geschaufelt. Die in der Absaugkabine enthaltene Ablufttechnik ist allerdings nicht mehr auf dem aktuellen Stand und hält die entsprechenden Grenzwerte nicht ein. Aus diesem Grund muss sie ersetzt werden.

An einem anderen Standort der Evonik wird eine Absaugkabine eingesetzt, die im Vergleich mit der Absaugkabine in Hanau sehr viel adäquater arbeitet.

Zur Optimierung des Handlings von getrocknetem Katalysator wurde ein Vergleich der Absaugkabinen an beiden Standorten durch Versuche erstellt. Die Versuche wurden über Fotodokumentationen erfasst und visuell beurteilt. Über Planung und Angebotserstellung von Absaugkabinen ähnlicher beziehungsweise gleicher Technik, wurde ein geeignetes Aggregat bestellt. Aufgrund einiger auftretender Hindernisse konnte der Aufbau und die Inbetriebnahme nicht rechtzeitig in der Projektphase durchgeführt werden.

Für Angaben zu theoretischen Grundlagen wurde ein Seminar über Lüftungen und Absaugungen besucht. Zusätzlich konnten einige Daten über Dokumente der Abteilung genutzt werden. 
 Abstract:  Evonik Industries AG has high demands on occupational safety and wants to prevent and counteract potential hazards.

In the production of catalysts in the production Hanau, the produced moist catalyst is dried in the drying oven and is then scooped from the metal sheets into barrels or bags in an extraction booth. However, the exhaust air technology which is containend in the extraction booth is no longer up to date and does not comply with the relevant limit values. For this reason, it must be replaced. 

At another location of Evonik, an extraction booth is used which works much more efficiently in comparison with the extraction booth in Hanau.

In order to optimize the handling of dried catalysts, a comparison of the extraction booth at both locations was made by means of trials. The tests were recorded via photo documentation and visually assessed. About planning and qoutation of extraction booth of similar or identical technology a suitable unit was ordered. Due to different handicaps, it wasn't able to construct and use the new cabin for the first-time during project phase.

A seminar on ventilation and extraction was attended for information on theoretical principles. Additionally, some data on documents of the department could be used.

                                                              
                         
         
   

Besucher heute: 678 , Gestern 755 , Woche 3879 , Monat 13580 , Besucher seit 2007: 1173363

Kubik-Rubik Joomla! Extensions